Gerlospass

Der Gerlospass ist schon in Zell am Ziller ausgeschildert, er verbindet das Zillertal mit dem Pinzgau. Die Überquerung des Gerlos lässt sich in 3 Stücke einteilen.


Erstens - die westliche Auffahrt:
Sie ist aufgrund ihrer holperigen und schmalen Fahrbahn nicht von Pappe.


Zweitens - die neue Gerlosstraße:
Sie führt durch das Naturschutzgebiet und ist eine ruhige und entspannte Angelegenheit.


Drittens - die Ostseite:
Der Abstieg an der Ostseite enthält viele schön angelegte Kurven. An den Krimmler Wasserfällen sollte man einen kurzen Stopp einplanen.


Die Maut beträgt 5,50 Euro am Tag.

Daten & Infos
   

Region

Tirol
Salzburg

   

Passhöhe

1507 Meter

   

Länge

ca. 50 Kilometer

   

Geöffnet

ganzjährig

   

Schwierigkeitsgrad

leicht bis mittel

 

Basisorte

Zell am Ziller
Wald im Pinzgau

   

GPS-Daten

N 47° 14' 35''
O 12° 06' 37''

interaktive Karte

Ich verwende Cookies um meine Website zu optimieren und Dir das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklärst Du dich damit einverstanden. Weiterführende Informationen erhälst Du in meiner Datenschutzerklärung.